Daniela  //  05.01.14 21:04  //  

Neues Jahr. Neues Glück.

...neue Vorsätze. Super Sache, sich gesünder ernähren, oder mehr Wasser oder auch weniger Alkohol trinken zu wollen. Oder aber, sich etwas mehr Vormitternachtsschlaf gönnen zu können, weil man ausnahmsweise einen Tag eher angefangen hat für die Klausur zu lernen... :) Wie auch immer deine guten Vorsätze lauten - wenn sich so richtig dauerhaft glücklichmachende Veränderung einstellen soll, bleibt das alte Rezept: Bibellesen und Beten. Man erlebt ja echt spannende, wunder-volle Sachen, wenn man das regelmäßig betreibt. Ich werd's mir auch wieder mit Nachdruck hinter die Ohren schreiben. xD