Chris L.  //  30.09.13 13:26  //  

Ausdruck – Eindruck

Wir machen als Christen äußerlich oft einen recht traurigen Eindruck. Dabei gibt es allen Grund, sich zu freuen und fröhlich zu sein: Errettet, erlöst, geschützt, bewahrt, umfassend versorgt.....Also: Sag deinem Gesicht schon am Morgen, dass du erlöst bist &&& - und freu dich!!! Das macht Eindruck! Schau hin: Phil 4,4 - Wort Gottes
Chris L.  //  08.09.13 18:14  //  

Gottes Schöpfung genießen

Mittag am Bach - das Wasser kieselklar, aber kalt, die Felsen sind warm von der Sonne und die Luft riecht nach Wald, nach Pilzen - man hört nichts als Wasser und es gibt nichts zu denken." (M. Frisch) - So einfach...
Chris L.  //  10.08.13 23:36  //  

Die Bibel – 3500 Jahre alte Weisheit

Wenn dich dein Bruder oder dein Sohn oder deine Tochter oder deine Frau in deinen Armen oder dein Freund, der dir so lieb ist wie dein Leben, heimlich überreden würde und sagen: Laß uns hingehen und anderen Göttern dienen, SO WILLIGE NICHT EIN!
Chris L.  //  02.08.13 08:32  //  

Ortsbestimmung?

Sanftmut ist der Himmel, Zorn ist die Hölle, die Mitte zwischen beiden ist die Welt. Darum je sanftmütiger du bist, desto näher bist du dem Himmel. Martin Luther
Chris L.  //  14.07.13 20:50  //  

Sicherheit

Ich sagte zu dem Engel, der an der Pforte der Zukunft stand: "Gib mir ein Licht, damit ich sicheren Fußes der Ungewissheit entgengehen kann!" Aber er antwortete: "Geh nur in die Dunkelheit und lege deine Hand in die Hand Gottes; das ist besser als ein Licht und sicherer als ein bekannter Weg."
Chris L.  //  04.07.13 07:07  //  

Liebe – Sonne

Gottes Liebe ist wie die Sonne - sie ist immer und überall da, heißt es in einem Lied. Und darüber freuen wir uns zurecht - wenn wir die Sonne sehen und Gottes Liebe spüren. Nur manchmal ist unsere Sicht getrübt und wir können beides nicht wahrnehmen. Doch wie die Sonne hinter den Wolken ist auch Gottes Liebe immer da – wie gut für uns. Wir müssen nur manchmal unseren Nebel durchdringen…
Chris L.  //  23.06.13 23:48  //  

Tatzeit

Jeden Tag eine gute Tat tun – ganz schön stressig, ganz schön anstrengend. Dabei will Gott mit dir eigentlich nur Gemeinschaft haben, Zeit mit dir verbringen. Jeden Tag eine kleine Weile nichts tun, Zeit haben für Gott. – Das ist dann schon wieder „eine gute Tat“…
Chris L.  //  11.06.13 20:24  //  

Ausweg

In was für einer Welt leben wir ... Gott lässt die Sonne über Gut und Böse scheinen, sagt die Bibel, und dass er die Erde den Menschen gegeben hat. --Verantwortung!-- Aber er möchte auch, dass du dich voll und ganz für Jesus entscheidest - am besten gleich heute - damit diese Welt wieder ein bisschen besser wird...
Chris L.  //  05.06.13 05:31  //  

Im Zentrum

Gott als Schöpfer kannst du vielleicht schon in der Natur begegnen. Aber Gott als Vater kannst du nur durch Jesus Christus erkennen. Jesus Christus ist das Zentrum unseres Glaubens. Den Weg zum Vater findest du nur mit Ihm.
Chris L.  //  25.05.13 07:14  //  

Auf gepasst!

wem du folgst. Lass dich nicht zur Schnecke machen für ein zweites Leben. Bei Gott gibt es keine "Reinkarnation nach unten", sondern eine neue Qualität für die Ewigkeit, eine Neuschöpfung - himmelauf...
Du hast ebenfalls was in 250 Zeichen zu sagen?