Durch persönliche Einladung

Durch ein einfaches, persönliches Gebet – Beten heißt, mit Gott sprechen – kannst du Jesus Christus einladen, in dein Leben zu kommen.

Gott kennt dich. Ihm kommt es nicht auf gut formulierte Worte an, sondern auf deine ehrliche Einstellung.
Mit den folgenden Worten könntest du so ein Reden mit Gott beginnen:
Herr Jesus Christus, ich brauche dich. Ich habe gegen dich gesündigt. Ich öffne dir mein Leben und bitte dich, mein Herr und Erlöser zu sein. Vergib meine Schuld. Übernimm die Herrschaft in meinem Leben und verändere mich so, wie du mich haben willst.

Und darum geht es dabei: Jesus Christus wird dein Retter und der Herr deines Lebens.

 

Entspricht dieses Gebet deinem Verlangen und hast du es zu deinem eigenen Gebet gemacht, so ist Jesus Christus in dein Leben eingetreten. Entscheidend dafür, dass du nun zu Jesus gehörst, sind nicht deine Empfindungen, sondern, dass er versprochen hat, zu dir zu kommen. Er hält sein Wort.